+++ Neue Projekte! +++ Burg Wasserburg Hainchen im Siegerland +++ Eremitenkloster Santa Caterina del Sasso am Lago Maggiore +++ Alte Mühle in Heerstedt +++ Windmühle ter Haseborg in Möhlenwarf +++ Wassermühle Oldenstadt +++ Seemühle in Woldegk +++ Bockwindmühle in Klietz am See +++ Wasserschöpfmühle Wynhamster Kolk +++ Festung Rocca di Angera am Lago Maggiore +++ Bad Zwischenahn - Impressionen vom Zwischenahner Meer +++ Bad Zwischenahn - Rundfahrt auf dem Zwischenahner Meer +++ Kloster Hohenburg Odilienberg im Elsass - Mont Sainte Odile +++ Kloster St. Trudpert in Münstertal +++ Alte Mühle in Heerstedt +++ Windmühle Dedesdorf +++ Windmühle Schiffdorf +++ Freilichtmuseum Speckenbüttel in Bremerhaven +++ Wassermühle Deelbrügge in Beverstedt - Deelbrügge +++ Windmühle Heiser Mühle in Beverstedt - Hollen +++ Videoaufnahme der Fahrt auf der Roßfeld-Panoramastraße +++ Château du Haut-Koenigsbourg en Alsace +++ Videoanimation Wohnmobiltour in Deutschland +++ Kirche St. Bartholomäus in Essen (Old.) +++ Kirche St. Johannes in Esterwegen +++ Heidemühle in Schortens - Heidmühle +++ Schlachtmühle in Jever +++ Schmitz Mühle in Schortens - Sillenstede +++ Windmühle in Schortens - Accum +++ Wassermühle in Bassum - Neubruchhausen +++ Stift und Stiftskirche in Bassum +++ Stiftsmühle in Bassum +++ Wedehorner Mühle in Bassum - Wedehorn +++ Kätinger Mühle in Bassum - Nordwohlde +++ Rutteler Mühle in Neuenburg - Ruttel +++ Windmühle Sengwarden +++ Basilika St. Antonius in Rheine +++ Burg Reichenstein Hotel am Rhein +++ Von Mai bis September: Sonntags von 14:00 - 18:00 Uhr Kaffee und Kuchen im Kulturzentrum Gehlenberg an der Mühle!

Kirche St. Josef in Bakum - Lüsche

Die Bauernschaft Lüsche, jetzt ein Teil der Gemeinde Bakum, gehörte in früheren Jahrhunderten zum Amte Cloppenburg. Sie war der damaligen politischen Gemeinde Krapendorf angegliedert, obwohl sie räumlich von dieser ganz getrennt war.

Als im Jahre 1803 das Fürstbistum Münster aufgelöst und die jetzigen Ämter Vechta und Cloppenburg dem Großherzogtum Oldenburg zugeteilt wurden, kam die Bauernschaft Lüsche zur damaligen Gemeinde Vestrup und somit zum Amte Vechta.

Kirchlich gehörte Lüsche, obgleich dort schon im Mittelalter eine Kapelle mit einem Geistlichen bestand, nach Ansicht der Heimatforscher zur Pfarrei Vestrup.

Das erste Schriftstück über "die Kapelle zu Lüsche" stammt aus dem Jahre 1558. Damals baten Wobbecke und Hermann Wichmann das Domkapitel in Münster um die Pachtung einiger Ländereien, die ihre Vorfahren der Kapelle vermacht hatten. Außerdem wird auf eine Wiese und auf sonstige Liegenschaften hingewiesen, die "unserer lewen frawen Capelle" gehörten.

Der vorstehende Text wurde auszugsweise dem Dorfbuch, 100 Jahre St. Josefs-Kirche zu Lüsche, entnommen. 

 

Aktuelle Informationen zur Kirchengemeinde finden Sie auf der (Webseite der Kirchen in Bakum).

 

pr009 029 bakum luesche kirche st josef 10 640

Kirche St. Josef in Lüsche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 029 bakum luesche kirche st josef 11 640

Kirche St. Josef in Lüsche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 029 bakum luesche kirche st josef 02a 640

Altarbereich der Kirche St. Josef in Lüsche.

 

{g
Loading...


360°-Innenansicht der Kirche St. Josef in Lüsche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

 pr009 029 bakum luesche kirche st josef 04 640

Kirche St. Josef in Lüsche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

 pr009 029 bakum luesche kirche st josef 05 640

Kirche St. Josef in Lüsche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 029 bakum luesche kirche st josef 06 640 

Kirche St. Josef in Lüsche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 029 bakum luesche kirche st josef 07 640

Kirche St. Josef in Lüsche.

 

 (Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 029 bakum luesche kirche st josef 09 640 

Kirche St. Josef in Lüsche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 029 bakum luesche kirche st josef 03 640 

Kirche St. Josef in Lüsche zur Weihnachtszeit.

 

Mit Hilfe der folgenden Karte finden Sie den rechten Weg zur Kirche St. Josef.


Größere Karte anzeigen

 

   
© by PanoFoto.Wertebach