+++ Neue Projekte! +++ Kirche St. Georg in Ruhpolding +++ Hirschhorn am Neckar - Stadt und Schloß, in der Kategorie Freizeit +++ Lingen (Ems) - Kirche St. Bonifatius +++ Windmühle Steenblock in Großefehn - Spetzerfehn +++ Meints Mühle in Aurich +++ Windmühle Ostgroßefehn in Großefehn +++ Windmühle Felde in Großefehn - Felde +++ Sandhorster Mühle in Aurich +++ Außenmühle Voßberg in Aurich +++ Kirche St. Gertrud in Lohne +++ Altenberger Mühle in Haren - Altenberge +++ Kirche St. Laurentius in Wilnsdorf - Rudersdorf +++ Windmühle Rysum in Krummhörn - Rysum +++ Zwillingsmühlen Ost (rot) und West (grün) in Krummhörn - Greetsiel +++ Kaiserdom St. Martin in Mainz! +++ Seefelder Mühle in Stadland-Seefeld! +++ Kirche St. Nikolaus in Ankum! +++ Oberahmer Peldemühle in Sande - Neustadtgödens! +++ Timelapse- / Zeitraffervideo von der Molberger Dose in der Kategorie Video! +++ Katharinenkirche in Oppenheim am Rhein! +++ Kirche St. Antonius in Papenburg! +++ Neustädter Mühle in Ovelgönne - Neustadt (Wesermarsch)! +++ Kaiserdom St. Peter in Worms am Rhein! +++ Panoramaaufnahme von Rüdesheim am Rhein mit Niederwalddenkmal und Abtei St. Hildegard in Kategorie Kirchen - Abtei St. Hildegard! +++ Seelingsmühle in Neuenkirchen! +++ Kirche St. Marien in Sevelten! +++ Kirche St. Josef mit Stubbenkrippe in Bakum-Lüsche! +++ Kirche St. Marien mit Stubbenkrippe in Essen-Bevern! +++ Kirche St. Johannes Evangelist mit Stubbenkrippe in Bakum-Carum! +++ Zeitraffer- ( Timelapse ) Video von der Thülsfelder Talsperre in der Kategorie Freizeit +++ Kath. Kirche St. Cäcilia in Bösel +++ Hundertwasserhaus Waldspirale in Darmstadt +++ Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn +++ Burg Breuberg im Odenwald, Südhessen +++ 177 Jahre Gehlenberger Mühle in Friesoythe-Gehlenberg mit Fotos und ausführlichem Bericht zur Historie der Windmühle in der Galerie. Besichtigungen nach tel. Voranmeldung unter 04493-483! +++ Von Mai bis September: Sonntags von 14:00 - 18:00 Uhr Kaffee und Kuchen im Kulturzentrum Gehlenberg an der Mühle!

Panoramaaufnahmen mit der Panasonic LUMIX DMC - FZ1000

In der letzten Zeit hatte ich viel und auch vieles Gute über die Panasonic LUMIX FZ1000 lesen und erfahren können. Da ich mir für die Zukunft weitere Zeitrafferaufnahmen vorgenommen habe, hat mich die Kombination aus mechanischem und elektronischem Verschluß gereizt. Also habe ich eine Lumix käuflich erworben. Nach einigen Trockentests bin ich ins Rhein-Main-Gebiet gereist um u.a. die LUMIX zu testen. In Bingen a. R. hat mich die Ansicht von Rüdesheim a.R. mit dem Niederwalddenkmal, der Abtei St. Hildegard und den vorgelagerten Weinbergen zu einer Panoramaaufnahme veranlasst. Leider lässt mein Nodal Ninja Panoramakopf als kleinste Teilung nur 3,75° zu, so dass ich, um ausreichende Überdeckung der Fotos zu gewährleisten, nur mit 300 mm Brennweite Aufnahmen erstellen konnte. Weiterhin habe ich die Bracketfunktion verwendet mit je 3 Aufnahmen und 1EV Differenz.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Interessierte Besucher können sich das Panorama unter dem folgendem Link

http://www.pano-createur.de/index.php/galerie/panoramen2d/bauwerke/kirchen/163-025-ruedesheim-am-rhein-abtei-st-hildegard

gerne ansehen. Es ist jedoch nur das letzte Panorama auf dieser Seite. Die oberen Fotos entstanden schon früher mit einer NIKON D7000.

Fazit: Die Panasonic DMC - FZ1000 wird bei mir zukünftig vermehrt zum Einsatz kommen. Als Gründe möchte ich die gute Bildqualität, die Flexibilitäte bzgl. Brennweite und auch die rel. hohe Lichtstärke hervorheben. Eben eine Kamera für fast Alles! 

 

Zeitrafferaufnahmen an der Thülsfelder Talsperre

Mittlerweile sind mehr als zwei Jahre seit dem letzten Eintrag an dieser Stelle vergangen. Viele neue Fotoprojekte wurden erstellt und veröffentlicht. Diese im Einzelnen hier anzuführen würde den Rahmen dieses Eintrags sprengen. Deshalb möchte ich hier nur die letzte Aktivität, stellvertretend für alle anderen, benennen.

Neben den Fotoaufnahmen zur Erstellung von Panoramen habe ich begonnen, Intervallaufnahmen zur Erstellung von Zeitraffervideos (Timelapsevideos) zu erstellen. Als erstes Objekt für diverse Fotosequenzen habe ich die Thülsfelder Talsperre ausgewählt.

Im Verlauf des Jahres 2015/2016 habe ich manche Stunde an der Talsperre verbracht und meine Nikon D7000 gequält. Daraus entstanden 35 Videosequenzen, die ich abschliessend zu einem Video zusammengefasst und auf der Plattform Youtube und in meinem Videobereich veröffentlicht habe.

Die Aufnahmen habe ich auf verschiedene Arten durchgeführt. Der größte Teil der Sequenzen wurde in Form von Intervallaufnahmen aufgenommen. Die anderen Sequenzen wurden als FullHD-Videos aufgenommen. Aus diesen habe ich eine entsprechende Anzahl von Bildern pro Sekunde selektiert, in Lightroom und LRTimelapse nachbearbeitet und mit Panolapse zu einem Video zusammengefügt.

Mittlerweile habe ich eine weitere Kamera, eine Nikon D5200 mit 24 MPix, erworben. Zusätzlich habe ich ein Walimex 14mm Objektiv erstanden und damit den Erfassungsbereich der Kamera deutlich erweitert. Mithilfe der Software Panolapse konnte ich die Kamerafahrten erstellen und somit mehr Bewegung ins Bild bringen.

Seitdem ich LRTimelapse im Einsatz habe, verliert Panolapse an Bedeutung, ohne jedoch ausgemustert zu werden. Die Bewegungsanimation lässt sich auch in LRTimelapse/Lightroom erstellen. Nachträglich kann ich feststellen, dass mir die Kamerafahrten die mit Panolapse erstellt wurden, vom Bewegungsablauf her besser gefallen.

  

 

Am 24.12.2013 habe ich die Vorbereitungen an unserer neuen Webseite, die mit Joomla! 3.2 erstellt wurde, abgeschlossen und online gestellt. Auf den ersten Blick scheint sich nur die äussere Erscheinung geändert zu haben, in Wirklichkeit steckt hinter den Äußerlichkeiten ein völlig anderes Konzept. Für interessierte gibt es dazu viele Informationen zu finden, u.a. auch bei Joomla.

Am 11.02.2014 haben wir Fotoaufnahmen der kath. Kirche St. Vitus in Löningen erstellt. Die Trennung von Kirchengebäude und Kirchturm machte bei der Aussenaufnahme ein 2D Panorama erforderlich. Ansonsten wäre die Aufnahme beider Kirchenteile auf einem Foto vmtl. nur pr Luftaufnahme möglich gewesen.

Sie finden diese Aufnahmen wie immer in der Galerie unter der Kategorie Kirchen. Der direkte Weg zur Kirche führt über diesen Link (hier).

Die zunehmende Anzahl von veröffentlichten Seiten machte das Arbeiten, Anpassen und Pflegen der Webseite mit der Software zur Webseitenerstellung Sandvox immer schwerfälliger. Die Wartezeiten beim Veröffentlichen, Speichern und teilweise auch beim Schließen des Programms wurden unerträglich lang. Daher nun der Cut!

Nach einigen Tagen des Testens diverser Softwareprodukte habe ich mich nun für Joomla 3.2 entschieden. Dies ist eine freie Software, die lokal (in Verbindung mit XAMP oder MAMP) oder im Webspace installiert werden kann. Die ersten Versuche waren ein wenig beängstigend, aber so langsam bekomme ich Grund unter die Füße. Die bestehende Webseiteninstallation wird nur noch gepflegt bis die Joomlaversion fertiggestellt ist und veröffentlicht werden kann.

Aktualisierung: Die "alte" Webseite ist abgeschaltet, die Neue ist mit dem selben Namen Online!

   
© by PanoFoto.Wertebach