Halbtagesfahrt des Heimatvereins Gehlenberg, Neuvrees und Neulorup.

Die Halbtagesfahrt 2015 des Heimatvereins Gehlenberg, Neuvrees und Neulorup führte von Gehlenberg, über Edewecht nach Wiefelstede, Gristede und wieder zurück. In Edewecht wurde zunächst die Käserei des Deutschen Milchkontors in Verbindung mit einem kleinen Imbiß besichtigt. Danach führte uns der Weg zu Renken's Bauerndiele ins Ammerland. Bei gutem Kaffee und Kuchen konnten wir uns von der Besichtigung der weitgehend automatisierten Käserei und Käseproduntion erholen, um für den anschließenden Besuch des Rhododendronparks Bruns in Gristede wieder fit zu sein.

Der Tag wurde ein voller Erfolg, nicht nur wegen des hervorragenden Mühlentrunks, der ab und zu gereicht wurde, sondern auch wegen der guten Betreuung durch die Reiseleitung.

Nachfolgend habe ich die Fotos, die ich während der Fahrt gemacht habe, eingestellt. Wenn Interesse an Kopien der Fotos besteht, dann mich bitte einfach ansprechen. 

 

hv gehlenb htfahrt 2015 001 640

Ankunft am Deutschen Milchkontor im Edewechter Industriegebiet.

Am 26.07.2014 fand die geplante Halbtagsfahrt des Heimatvereins Gehlenberg, Neuvrees und Neulorup nach Lindern - Liener statt. Per Reisebus ging es um 13:00 Uhr von verschiedenen Ein- und Zustiegsstellen los und nach gemütlicher Fahrt über Land, erreichten wir gegen 14:00 Uhr das Heimat-, Dorf - und Bauernmuseum Liener (Heimatmuseum Lindern - Dörps und Bourenstowen).

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

Gehlenberg Heimatverein Halbtagsfahrt nach Liener 2014

Die alte mechanische Uhr wird mit einem etwas größeren Uhrenschlüssel aufgezogen und in Gang gesetzt. 

Am 23.02.2014 fand die geplante Wanderung des Heimatvereins Gehlenberg, Neuvrees und Neulorup statt. Eifrige Helferinnen des Vereins hatten im Verlauf des Vormittags Brot und Butterkuchen gebacken und letzterer wurde ab 14:00 Uhr mit Kaffee und Tee zum Verzehr dargeboten. Die ca. 30 teilnehmenden Gäste griffen bei dem wohlriechenden und gut schmeckenden frischen Kuchen beherzt zu.

Im Anschluss an das gemeinsame Kaffeetrinken begann die Wanderung, die ca. 5 km Wegstrecke betragen sollte. Damit auf dem Weg niemand Durst leiden sollte, wurden Getränke in einem Bollerwagen mitgeführt. Wie auf dem folgenden Foto zu sehen ist, fehlte nicht viel und es hätte eines Leiterwagens bedurft, um alle wichtigen Lebensmittel, in erster Linie Getränke, zu transportieren.

Gehlenberg Heimatverein Wanderung 2014

   
© by PanoFoto.Wertebach