Mühle Nr. 072 im Mühlenverzeichnis für niedersächsische Mühlen der Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM).

Die Windmühle Rhaude in Rhauderfehn - Raude.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

rhauderfehn rhaude muehle windmuehle 

 

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

rhauderfehn rhaude muehle windmuehle 

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

rhauderfehn rhaude muehle windmuehle 

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

rhauderfehn rhaude muehle windmuehle 

 

 

Mit Hilfe dieser Karte lässt sich die Windmühle Rhaude in Rhauderfehn - Rhaude leicht finden.


Größere Karte anzeigen

Weitere Informationen:

Die Flügel der Galarieholländer-Mühle aus dem Jahre 1852 drehten sich etwa 100 Jahr. Danach  fiel auch diese Mühle dem großen Mühlensterben in Ostfriesland zum Opfer. Übrig blieb nur der gemauerte Mühlenstumpf, den die Gemeinde Rhauderfehn 1991 erwarb. Ebenfalls 1991 wurde der Verein "Möhlenkring Rhaude/Holte e.V." gegründet. Mit viel ehrenamtlichem Einsatz wurde die Mühle soweit wieder hergestellt, dass 1996 der Achtkant und die Mühlenkappe aufgesetzt werden konnten. 1997 wurden die Flügel montiert, so dass das Bauwerk wieder komplett ist. Die Mühle wird als Veranstaltungs- und Ausstellungsraum genutzt.

Die vorstehenden Informationen wurden der Webseite der Gemeinde Rhauderfehn entnommen. 

 

   
© by PanoFoto.Wertebach