+++ Neue Projekte! +++ Windmühle Steenblock in Großefehn - Spetzerfehn +++ Meints Mühle in Aurich +++ Windmühle Ostgroßefehn in Großefehn +++ Windmühle Felde in Großefehn - Felde +++ Sandhorster Mühle in Aurich +++ Außenmühle Voßberg in Aurich +++ Kirche St. Gertrud in Lohne +++ Altenberger Mühle in Haren - Altenberge +++ Kirche St. Laurentius in Wilnsdorf - Rudersdorf +++ Windmühle Rysum in Krummhörn - Rysum +++ Zwillingsmühlen Ost (rot) und West (grün) in Krummhörn - Greetsiel +++ Kaiserdom St. Martin in Mainz! +++ Seefelder Mühle in Stadland-Seefeld! +++ Kirche St. Nikolaus in Ankum! +++ Oberahmer Peldemühle in Sande - Neustadtgödens! +++ Timelapse- / Zeitraffervideo von der Molberger Dose in der Kategorie Video! +++ Katharinenkirche in Oppenheim am Rhein! +++ Kirche St. Antonius in Papenburg! +++ Neustädter Mühle in Ovelgönne - Neustadt (Wesermarsch)! +++ Kaiserdom St. Peter in Worms am Rhein! +++ Panoramaaufnahme von Rüdesheim am Rhein mit Niederwalddenkmal und Abtei St. Hildegard in Kategorie Kirchen - Abtei St. Hildegard! +++ Telgkamps-Mühle in Kettenkamp! +++ Everdings-Mühle in Badbergen! +++ Schnatmühle in Damme - Borringhausen! +++ Johanniter Kapelle in Bokelesch - Aussenaufnahmen! +++ Seelingsmühle in Neuenkirchen! +++ Kirche St. Marien in Sevelten! +++ Kirche St. Josef mit Stubbenkrippe in Bakum-Lüsche! +++ Kirche St. Marien mit Stubbenkrippe in Essen-Bevern! +++ Kirche St. Johannes Evangelist mit Stubbenkrippe in Bakum-Carum! +++ Zeitraffer- ( Timelapse ) Video von der Thülsfelder Talsperre in der Kategorie Freizeit +++ Kath. Kirche St. Cäcilia in Bösel +++ Hundertwasserhaus Waldspirale in Darmstadt +++ Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn +++ Burg Breuberg im Odenwald, Südhessen +++ 176 Jahre Gehlenberger Mühle in Friesoythe-Gehlenberg mit Fotos und ausführlichem Bericht zur Historie der Windmühle in der Galerie. Besichtigungen nach tel. Voranmeldung unter 04493-483! +++ Von Mai bis September: Sonntags von 14:00 - 18:00 Uhr Kaffee und Kuchen im Kulturzentrum Gehlenberg an der Mühle!

Abtei Sankt Hildegard in Rüdesheim am Rhein

Die 1904 von Benediktinerinnen aus der Abtei St. Gabriel in Prag errichtete Abtei steht in der Nachfolge der von der heiligen Hildegard von Bingen gegründeten Klöster Rupertsberg und Eibingen. Das oberhalb von Eibingen 1900–1904 im neoromanischen Stil neu erbaute Kloster wurde von Fürst Karl zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg gestiftet. Es gehört zur Beuroner Kongregation. 1941 wurden die Schwestern im Zuge des Klostersturms der Nationalsozialisten von der Gestapo vertrieben und konnten erst nach Kriegsende 1945 zurückkehren. 1988 besiedelten ein kleiner Konvent aus der Abtei St. Hildegard das Kloster Marienrode bei Hildesheim neu. Marienrode war bis 1998 ein von Eibingen abhängige Niederlassung und wurde in der Folge unabhängiges Priorat.

Dem Lebensunterhalt der Gemeinschaft dienen das Klosterweingut, der Klosterladen, die Kunstwerkstätten und ein Gästehaus. Auch werden Wallfahrer und Pilger zum Schrein der hl. Hildegard in der Pfarrkirche von Eibingen betreut. (Abtei St. Hildegard - Wikipedia)

Die Abtei St. Hildegard, von manchen irrtümlicherweise für ein romanisches Bauwerk gehalten, wurde erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts, näherhin in den Jahren 1900 bis 1904 erbaut. Wir verstehen uns dennoch als Gründung der hl. Hildegard, knüpft die Tradition unseres Hauses doch unmittelbar an deren altes Kloster Eibingen im Rheingau an.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der (Webseite der Abtei St. Hildegard). Dieser Webseite wurden Teile des vorstehenden Textes entnommen.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

ruedesheim abtei st hildegard

Blick auf die Abtei St. Hildegard oberhalb von Rüdesheim am Rhein.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

ruedesheim abtei st hildegard

Seitenansicht der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim am Rhein.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

ruedesheim abtei st hildegard

Ansicht der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim am Rhein.

 

 
GGPKG Preview ImageGGPKG Preview Image

360°-Ansicht des Eingangsbereiches zur Abteikirche.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

ruedesheim abtei st hildegard

Statue der St. Hildegard.

 

 
GGPKG Preview ImageGGPKG Preview Image

360°-Ansicht des Innenraums der Abteikirche.

    

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

 ruedesheim abtei st hildegard

Altarraum der Abteikirche St. Hildegard.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

ruedesheim abtei st hildegard

Panoramaansicht von Rüdesheim am Rhein und weiten Teilen des umliegenden Rheintales von der Abtei St. Hildegard.

Eine Ansicht mit noch höherem Detailierungsgrad finden Sie unter dem nachfolgenden Link (Hochaufgelöste Ansicht von Rüdesheim und dem Rheintal). Beachten Sie bitte, dass evtl. nicht alle Browser diese große Datei laden oder anzeigen können und das die Ladezeit größer ist.

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 025 ruedesheim abtei st hildegard 10 640

Panoramaansicht von Rüdesheim und der Umgebung.

Eine Ansicht mit noch höherem Detailierungsgrad finden Sie unter dem nachfolgenden Link (Hochaufgelöste Ansicht von Rüdesheim und Umgebung). Beachten Sie bitte, dass evtl. nicht alle Browser diese große Datei laden oder anzeigen können und das die Ladezeit größer ist.

  

pr009 025 ruedesheim abtei st hildegard 11 640

Abtei St. Hildegard in Rüdesheim am Rhein. Diese Aufnahme ist ein Ausschnitt aus dem Panorama oberhalb.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

pr009 025 ruedesheim abtei st hildegard 12 640

Abtei St. Hildegard in Rüdesheim am Rhein. Ansicht von der Rochuskapelle, oberhalb von Bingen, auf der anderen Rheinseite.

 

Mit Hilfe der folgenden Karte finden Sie den rechten Weg zur Abtei St. Hildegard in Rüdesheim am Rhein.

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken

   
© by PanoFoto.Wertebach