+++ Neue Projekte! +++ Burg Wasserburg Hainchen im Siegerland +++ Eremitenkloster Santa Caterina del Sasso am Lago Maggiore +++ Alte Mühle in Heerstedt +++ Windmühle ter Haseborg in Möhlenwarf +++ Wassermühle Oldenstadt +++ Seemühle in Woldegk +++ Bockwindmühle in Klietz am See +++ Wasserschöpfmühle Wynhamster Kolk +++ Festung Rocca di Angera am Lago Maggiore +++ Bad Zwischenahn - Impressionen vom Zwischenahner Meer +++ Bad Zwischenahn - Rundfahrt auf dem Zwischenahner Meer +++ Kloster Hohenburg Odilienberg im Elsass - Mont Sainte Odile +++ Kloster St. Trudpert in Münstertal +++ Alte Mühle in Heerstedt +++ Windmühle Dedesdorf +++ Windmühle Schiffdorf +++ Freilichtmuseum Speckenbüttel in Bremerhaven +++ Wassermühle Deelbrügge in Beverstedt - Deelbrügge +++ Windmühle Heiser Mühle in Beverstedt - Hollen +++ Videoaufnahme der Fahrt auf der Roßfeld-Panoramastraße +++ Château du Haut-Koenigsbourg en Alsace +++ Videoanimation Wohnmobiltour in Deutschland +++ Kirche St. Bartholomäus in Essen (Old.) +++ Kirche St. Johannes in Esterwegen +++ Heidemühle in Schortens - Heidmühle +++ Schlachtmühle in Jever +++ Schmitz Mühle in Schortens - Sillenstede +++ Windmühle in Schortens - Accum +++ Wassermühle in Bassum - Neubruchhausen +++ Stift und Stiftskirche in Bassum +++ Stiftsmühle in Bassum +++ Wedehorner Mühle in Bassum - Wedehorn +++ Kätinger Mühle in Bassum - Nordwohlde +++ Rutteler Mühle in Neuenburg - Ruttel +++ Windmühle Sengwarden +++ Basilika St. Antonius in Rheine +++ Burg Reichenstein Hotel am Rhein +++ Von Mai bis September: Sonntags von 14:00 - 18:00 Uhr Kaffee und Kuchen im Kulturzentrum Gehlenberg an der Mühle!

Informationen zum Schloss Auerbach in Bensheim an der südhessischen Bergstraße.

Die folgende Chronik wurde freundlicherweise von der Schlossverwaltung zur Verfügung gestellt.

Das Auerbacher Schloss wurde um 1230 n. Chr. als weithin sichtbare Wehrburg auf dem "Urberge" von den Landgrafen von Katzenelnbogen erbaut. Die Hochburg erfuhr im 14. Jahrhundert umfangreiche Neu- und Erweiterungsbauten und letztlich fast ihre heutige mächtige Gestalt.

Die Festung diente der Abschreckung von Feinden, zur Sicherung der engen Straße "Pass" in Zwingenberg und der Verteidigung der gesamten Obergrafschaft Katzenelnbogen.

Die Verwaltung der Obergrafschaft oblag ca. 200 Jahre einem Amtmann, der seinen Hauptsitz auf dem Auerbacher Schloss hatte.

In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts starb das Geschlecht der Katzenelnbogener mit Graf Philipp dem Älteren aus. Seine Tochter Anna heiratete den hessischen Grafen Heinrich und brachte ihr riesiges Vermögen mit in die Ehe.

Im 30jährigen Krieg wurde die inzwischen veraltete und waffenlose Wehranlage eingenommen und stark beschädigt. Marschall Turenne zog 1674 im Auftrag des französischen Königs Ludwig XIV. auch durch die Bergstraße und zerstörte zahlreiche Orte und Burgen. Vergeblich suchten die Bewohner von Auerbach, Hochstädten und Balkhausen Schutz hinter den Mauern des Schlosses. Nach längerem Widerstand der Verteidiger gelang es einer großen Anzahl von Bergschotten in das Schloss einzudringen. Sie hausten erbärmlich, zerstörten alles und sprangen mit den Schutzsuchenden übelst um. Danach war die Burganlage verwaist und zerfiel mehr und mehr. 

1738 begann im großen Stil der "Kurbetrieb" in Auerbach, da im Fürstenlager die Mineral-Quelle gefasst wurde und die Fremden aus der näheren und weiteren Umgebung kamen.

1820 stürzte der nördliche Turm ein und wurde erst 30 Jahre später aufgebaut.

Seit 1888 ist das Gasthaus im Vorhof errichtet worden und ganzjährig geöffnet.

1902/03 wurde der Architekt Bodo von Ebhardt von der Großherzoglichen Hessischen Regierung mit der "Wiederherstellung" des Auerbacher Schlosses beauftragt.

Nach Fertigstellung des neuen Restaurants kam 1990 die Familie Andreas Pietralla und ließ das ritterliche Leben wieder erstehen. Diese Erlebnisgastronomie erfreut sich Land auf - Land ab nach wie vor größter Beliebtet.

Verfasser K.W. Hamel

 

Weitere Informationen zur Schlossanlage, zu Besichtigungsmöglichkeiten, zu Veranstaltungen und Gastronomie erhalten Sie auf der Webseite Schloß Auerbach.

Die folgenden Bilder enstanden außerhalb und im Bereich der Schlossanlage.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss 

Ansicht des Auerbacher Schlosses aus der Rheinebene.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss

 

 (Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss

 

 

Es folgt ein 360° Panorama aus dem Schlossbereich

{ggpkg file="pr0GGPKG_PLUGIN_ERROR_FILE_ATTRIBUTE

 

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss

Hohe Bäume und hohe Mauern.

 

bensheim auerbach schloss jubilaeumstafel

Jubiläumstafel von 1979 

 

bensheim auerbach schloss blick nach draussen

Blick nach draussen. 

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht) 

bensheim auerbach schloss

Einsame Kiefer auf der Wehrmauer des Schlosses.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht) 

bensheim auerbach schloss rheintalblick

Blick über die Wehrmauer des Schlosses ins Rheintal in Richtung Donnersberg.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss melibokus

Blick auf den benachbarten 517,4 m hohen Melibokus. Er ist der höchste Berg an der südhessischen Bergstraße.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss wehrmauer

Wehrmauer des Schlosses mit ca. 300 Jahre alte Kiefer.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht) 

bensheim auerbach schloss flagge

Wehende Flagge auf dem Schloßturm. Das Baugerüst verdeckt etwas den Blick auf Bensheim.

 

(Mausklick ins Bild ermöglicht Detailansicht)

bensheim auerbach schloss gedenktafel

Gedenktafel von 1895.

 

Mit Hilfe der nachfolgenden Karte lässt sich Schloss Auerbach leicht finden.


Größere Karte anzeigen

 

   
© by PanoFoto.Wertebach